Symptomatisch für ein Nieren-Burnout sind die Redewendungen „das ging mir an die Nieren“ und „das ging mir an die Substanz“.
Ein Nieren-Burnout wird meist durch eine tiefergehende Krise in der Partnerschaft und/oder im Berufsleben ausgelöst. Wenn der Betroffene keine „Substanz“ mehr hat, dann ist er andauernd müde und erschöpft. Wenn er nicht mehr „auf die Beine kommt“, ist das Endstadium des Burnout erreicht. Damit es gar nicht erst zu diesem Zustand kommt, kann eine Kombination aus Akupunktur, pflanzlichen Medikamenten und Nahrungsergänzungsmitteln helfen. Wenn notwendig werden auch schulmedizinische Medikamente eingesetzt.